Home
Kontakt
Aktuell
Wettbewerbe
Klubnachrichten
Tipps
Diaschau
Logo WFVK
Vorstand
Chronik des WFVK
Datenschutzerklärung
Impressum
Sitemap

 

Klub-Nachrichten 01 / 2021

 

Liebe Filmfreunde,

 

Das Jahr 2020 ist nun schon fast wieder Vergangenheit. In den letzten Wochen hatte ich auf Anfrage der evangelischen Gemeinde dabei geholfen, die mittlerweile total abgesagten Präsenz-Veranstaltungen zu Weihnachten durch Online-Angebote zu kompensieren. Seit dem 30. November werden nun täglich bis zum Heiligen Abend jeweils ab 18:00 Uhr kurze Videos mittels YouTube ins Netz gestellt, in der diverse Gemeindemitglieder etwa 6 Minuten lang je ein Kapitel aus einer modernen Weihnachtsgeschichte lesen. Es geht dabei darum, dass der Himmel einen Engel auf die Erde schickt. Als Paketbote getarnt, soll Abiel mit seinem nicht eingeweihten Kollegen Kurosch erkunden, ob die Menschen wirklich der Meinung sind, dass Weihnachten in diesem Jahr wegen ‚Corona‘ besser ausfallen solle. In der Tat haben es die Auswirkungen des Virus mittlerweile geschafft, dass wir uns mehr oder weniger nur noch unter der Einhaltung strenger Regeln einander begegnen können. Aber nicht nur zu Weihnachten ist Austausch und Nähe zu den uns besonders nahestehenden Menschen eine wichtige Komponente, auch unser Klubleben wurde vor allen Dingen in der zweiten Jahreshälfte durch die durchgreifenden Kontaktbeschränkungen dessen nahezu komplett beraubt. So konnten wir uns erst nach einem halben Jahr Pause zum Anfang September unter strenger Beachtung der sogenannten ‚AHA‘-Regeln wieder in der Dachkammer der ‚Alten Feuerwache‘ zum Klubabend treffen.

 

Unser Klubinterner Wettbewerb „MusikVideo“, am 21. September war mit fünf gemeldeten Beiträgen wieder ein Rennen auf den begehrten Pokal. Mit seinem Film „Kroatien mit La Musica“ konnte Günter Roggenkamp den Preis zum 2. Mal hinter einander für 1 Jahr wieder als Schmuckstück mitnehmen.

 

Der besondere Filmabend unter dem Titel „Leinwand frei für XXL-Filme“ am

5. Oktober fand wieder allgemeine Zustimmung. Drei Filmfreunde konnten ihre überlangen Filme auf großer Leinwand mit Superbild und großem Ton vorführen.

 

Aber schon Mitte Oktober mussten wir unsere Klubabende wieder einstellen. Die Corona Pandemie schlug hohe Wellen und so wurde auch die Alte Feuerwache geschlossen.

Da nicht genau vorher zu sehen war, wann die verordneten Maßnahmen wieder gelockert wurden, haben wir alle Treffen bis Ende Februar 2021 abgesagt.

 

Den „Dröppelmina-Wettbewerb 2020“ haben wir auf Anfang März 2021 verschoben.

 

Das traditionelle Weihnachtsessen als Jahres-Abschluss des Klubjahres war für den

18. Dezember geplant. Doch Corona machte auch diese Veranstaltung wieder unmöglich. Wir hoffen im Dezember 2021 auf eine Wiederholung.

 

Immerhin konnten wir an 2 Tagen im November + Dezember den Weihnachtsgottesdienst in der Thomaskirche aufnehmen. Für die Gemeinde wurde der Film ins Internet gestellt. Und für unseren Klub war der erfolgreiche Abschluss dieses Projektes ein tolles Erlebnis. Dafür kommt ein besonderer Dank und großes Lob an unsere beiden Profi-Kameraleute Peter und Horst von uns allen. Peter hat mit der Schneidearbeit viele Tage und bestimmt auch einige Nächte verbracht, doch diese Arbeit wurde von einem tollen Erfolg gekrönt. Und unser Klub wurde in Wuppertal einmal mehr ins große Rampenlicht gerückt.

 

Uns allen und unseren Angehörigen wünsche ich jetzt ruhige und gesunde Festtage, einen guten Rutsch in das neue Jahr und für 2021 beste Gesundheit, viel Glück und Freude. 

 

Für unser Klubleben hoffen wir nun auf das Jahr 2021 und werden Anfang des Jahres mit der Alten Feuerwache besprechen, welche Möglichkeiten bestehen.

Ein Programm haben wir schon für die Zeit ab März 2021 vorbereitet.

 

 

Ihre und eure Spitze Feder (Friedhelm Czickus)

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wuppertaler Film- und Video-Klub e.V.
Top